• Oldtimer Fliegerhorst

Wir über uns

Im rechten Moment zur rechten Zeit am rechten Ort

Die Idee, die ehemalige Gaststätte Eule zu einem Restaurant anderer Art umzubauen und das Flughafenareal wie den Oldtimer-Hangar unmittelbar in das Konzept zu integrieren, hat der gebürtigen Argentinier Maxi Gainza bereits lange Zeit in sich getragen, bevor es der Zufall so wollte, dass er direkt vor Ort auf Horst Lichter traf. Diesen hat die reine Neugier nach Eschbach getrieben und er hatte sich eigentlich nur einmal umschauen wollen, was sich im Rückblick für die beiden passionierten Oldtimerliebhaber und Sammler als absolut glückliche Fügung erwiesen hat. Schnell war klar, dass die beiden sehr vieles verbindet und sie gleich eine ganze Reihe an Leidenschaften teilen: Die Begeisterung für die Fliegerei, alte Flugzeuge und Automobile, die Liebe zum Landstrich, zu Genuss und Familie, zu skurrilen Trouvaillen und lebendiger Geschichte wie die Wertschätzung traditioneller und ehrlicher Gastlichkeit.

Aus dem ursprünglichen Umbauvorhaben ist ein Neubauprojekt geworden, das zu einem sympathisch-charmanten Ort und Verweilpunkt werden soll, an dem sich Menschen treffen, ein gutes Essen genießen, miteinander ins Erzählen kommen und sich einfach rundum wohl fühlen sollen.